Samstag, 14. Dezember 2013

Gingerbread Cupcakes zum 3. Advent


So  schnell vergeht die Zeit...mehr als die Hälfte der Türchen vom Adventskalender ist schon offen und ich hab am Mittwoch "Ade Züri, es war sehr schön bei dir" gesagt und bin mit Sack und Pack wieder ins schöne weihnachtliche Rheinland abgedüst.

Das erste, was ich machen wollte, war natürlich endlich wieder mit allen meinen tollen Zutaten und Hilfsmitteln zu backen :) 
Für das Wochenende sollten es gleich zwei verschiedene weihnachtliche Cupcakes sein. Die Auswahl an Rezepten, die man so in Büchern und Blogs findet ist ja uuuunglaublich.

Ganz schnell war die Wahl dann aber auf diese Gingerbread Cupcakes gefallen. Das Rezept hab ich mir aus verschiedenen Rezepten selbst zusammengebaut und ich bin sehr gespannt, ob es euch gefällt :)


Während dem Backen riecht es in der Küche einfach schon herrlich nach weihnachtlichen Gewürzen gemischt mit ein wenig Schokolade, also wenn da keine Weihnachtsstimmung aufkommt!!

Verziert sind die kleinen Törtchen übrigens mit grün gefärbtem Marzipan, dass ich dünn ausgerollt und mit Mini-Tannenbaum Ausstechern ausgestochen habe. Mein Finger sind in diesem Moment auch noch ziemlich grün, aber die Mühe war es wert finde ich!

Julia's Gingerbread Cupcakes mit Creamcheese Frosting

80g weiche Butter
280g Zucker
240g Mehl
1 El Backpulver
1 Prise Salz
1 Tl gemahlener Ingwer
1/2 Tl gemahlene Muskatnuss
1 Tl Zimt
1 El Kakaopulver
1 Tl Lebkuchengewürz
2 Eier
240ml Vollmilch

250g weiche Butter
250g Puderzucker (gesiebt)
300g Doppelrahmfrischkäse
1 Tl fein abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Den Backofen auf 170°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen ausstatten.

Zucker und Butter bei mittlerer Geschwindigkeit vermengen. Dann die restlichen trockenen Zutaten hinzugeben und zu einer sandigen Masse verrühren.
Eier und Milch verquirlen und in 3 Schritten unter die Mehlmischung rühren.

Den Teig nun gleichmässig auf die Förmchen verteilen und für 18-20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
Bevor ihr die Küchlein rausnehmt vergewissert euch mit Hilfe eines Holzstäbchens, dass der Teig durchgebacken ist und kein flüssiger Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt.

Während die Küchlein auf einem Rost abkühlen, könnt ihr bereits das Frosting vorbereiten.
Hierfür die Butter für ca. 5 Minuten auf mittlerer Geschwindigkeit mit dem Mixer aufschlagen, hierbei immer wieder Butterreste von der Schüsselseite abkratzen.
Dann jeweils Esslöffelweise den Puderzucker bei niedriger Geschwindigkeit dazugeben und nach jedem dritten Löffel die Geschwindigkeit des Mixers für ca 10 Sekunden auf volle Power stellen, um viel Luft einzuarbeiten.

Der Frischkäse wird auf die gleiche Art und Weise eingearbeitet. Zum Schluss die Zitronenschale unterrühren und abschmecken.

Nun das Frosting mit einem Spritzbeutel oder einem Messer auf den Küchlein verteilen und ganz nach Belieben weiter verzieren!


Ich wünsche euch einen wunderschönen 3. Advent und eine stressfreie Woche
eure Julia

1 Kommentar:

  1. Die Cupcakes waren sooo lecker! Nur zu empfehlen. ;)

    AntwortenLöschen