Dienstag, 23. April 2013

Toffifee Cupcakes - Geburtstagsküchlein für Bruderherz


Mein kleiner großer Bruder darf ab morgen auch in den USA offiziell Alkohol trinken ;-) er hat nämlich Geburtstag und wird schon 21!!! Man man man wie die Zeit vergeht ;-) ich weiß noch, wie wir im Hollandurlaub vor schätzungsweise 17 Jahren zusammen Fahrradfahren geübt haben, also ich habe versucht es ihm beizubringen. Hat geklappt!

Naja ich habe auch immer schon sehr viel und sehr gern gebacken und früher auch relativ viele Torten. Die Standard-Geburtstagstorte für meinen Bruder war eine Toffifee-Torte mit Nuss-Biskuitböden und eine Sahnecreme in die klein gehackte Toffifees hinein kamen.


Für diese Jahr hab ich mir dann aber mal eine Cupcake-Variante ausgedacht, um mal was neues auszuprobieren. Ich musste in die kleinen Törtchen nur Haselnüsse, Karamell und Schokolade einarbeiten und das war nach kurzem Überlegen dann auch ganz einfach ;) 
Im Teig befindet sich neben gemahlenen Haselnüssen auch ein wenig Karamellsoße und als Topping gibts eine Schoko-ganache, die mit einem Toffifee gekrönt wird.

Ich hoffe mein Bruder freut sich :) und ich bin mal gespannt, ob die Cupcakes dann vielleicht sogar besser schmecken als die Torte von damals!

Toffifee Cupcakes (für ca. 18 Cupcakes)

  • 80g weiche Butter
  • 280g Zucker
  • 200g Mehl
  • 40g gemahlene Haselnüsse
  • 1 El Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 240ml Milch
  • 2 Eier
  • 1,5 El Karamellsoße (z.B. Bonne Maman oder selbstgemacht, das Rezept gibts hier)
  • 300g Zartbitterschokolade
  • 250ml Sahne

Den Backofen auf 170°C vorheizen und ein oder zwei Muffinbleche mit Papierförmchen ausstatten.

Butter und Zucker mit dem Handrührgerät kurz vermischen. Dann die restlichen trockenen Zutaten (Mehl, Haselnüsse, Backpulver, Salz) hinzugeben und verrühren bis eine sandige Masse entsteht.

Milch und Eier verquirlen und in drei Teilen unter die Mehlmischung rühren. Zuletzt die Karamellsoße dazugeben und alles vermischen bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig nun in die Förmchen geben, bis diese zu dreiviertel gefüllt sind. Ab damit für ca. 15 Minuten in den Backofen und herausnehmen wenn an einem Holzstäbchen kein Teig mehr kleben bleibt.

Die Küchlein zum Abkühlen auf ein Kuchenrost stellen.

Für die schnelle Ganache die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen und kurz bevor sie kocht über die Schokolade gießen. Die Schüssel nun für 5 Minuten stehen lassen. Dann vorsichtig mit einem Schneebesen verrühren und dann für 10-15 Minuten mit dem Handrührgerät aufschlagen. Die Ganache nun für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen, aber aufpassen, dass sie nicht zu hart wird, das geht manchmal ratzfatz ;) 

Mit einem Spritzbeutel auf den Muffins verteilen und mit einem Toffifee verzieren.


Liebstes Bruderherz :) ich wünsche dir aaaaaalles aaaaaalles Liebe zum Geburtstag und ein ganz tolles, spannendes und erfolgreiches Lebensjahr :-*




Kommentare:

  1. Finde das Rezept für die Karamellsoße nicht :(
    Bitte um schnelle Antwort, möchte das Rezept liebend gern ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Danke für den Hinweis, ich habe den Link gerade eingefügt. Das Rezept gibt es auf der Seite mit den Apple-Cinnamon Cupcakes!
      Viel Erfolg und Spaß beim Nachbacken!!

      Löschen
  2. Heyy, super Rezept, habe es grade ausprobiert! :) Die Muffins serviere ich aber erst morgen nachmittag, hast du eine Idee wie ich die am besten Aufbewahren kann? Im Kühlschrank ja eher nicht, wenn die Ganache sonst hart wird :/

    AntwortenLöschen
  3. Sobald du die Creme auf den Cupcakes verteilt hast macht es ja nichts, wenn sie im Kühlschrank härter wird! Ich würde sie deshalb auch im Kühlschrank lagern und ca. 2 Stunden vor dem Servieren herausnehmen!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen