Donnerstag, 4. Juli 2013

Bounty Cupcakes - Wann wird's mal wieder richtig Sommer...


Nun ja, also am Sonntag beginnt dann der Sommer...wie oft haben uns die Meteorologen das eigentlich in diesem "Sommer" versprochen?? Langsam kann man es doch einfach nicht mehr glauben. Aber wir hoffen ja immer das Beste und stimmen uns mit diesen erfrischend sommerlichen Cupcakes auf ein paar schöne warme Sonnentage ein.
Ich hab davon leider gar nichts, da eine Ärztin in spe zum Semesterende leider immer viel viel viel zu tun hat, aber allen die Urlaub haben oder sich nach der Arbeit an der frische Luft vergnügen wollen wünsche ich natürlich richtig schönes Wetter!!!


Nun aber zum Rezept ;) diese Cupcakes könnten zwar auch kleine Schneebälle sein, aber Schoko und Kokos ist meiner Meinung nach eine sehr sommerliche Kombi und schmeckt herrlich frisch und süß.


Der Teig ist ein saftiger Schokoteig mit einem Herz aus Bounty-Schokolade und das Frosting besteht aus meinem normalen Creamcheese-Frosting das zum Schluss in Kokosraspeln getunkt wird.

Bounty Cupcakes





















Den Backofen auf 170°C vorheizen und 1-2 Muffinbleche mit Papierförmchen ausstatten.

Nun zunächst Butter, Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz bei mittlerer Geschwindigkeit zu einer sandigen Masse verrühren.
Milch und Eier verquirlen und in drei Teilen unter die Mehlmischung rühren. Kurz aufschlagen, bis der Teig gerade eben vermengt ist.

Die Bountys in kleine Scheiben schneiden.
Den Teig dann gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und je ein Bountystück in die Mitte legen.

Ab mit den Blechen in den Backofen und für 15-18Minuten backen bis kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt.

Die Küchlein zunächst 5 Minuten abkühlen und dann auf einem Kuchenrost komplett erkalten lassen.

Kokos Creamcheese Frosting

Für das Frosting 250g weiche Butter mindestens 5 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen.
Dann Löffelweise 250g Puderzucker unterrühren und nach jeder 2./3. Portion die Geschwindigkeit des Mixers für kurze Zeit hochschalten.
Zum Schluss nach und nach 300g Doppelrahmfrischkäse einrühren.

Das Frosting auf den Cupcakes verteilen und die Cupcakes dann kopfüber in eine Schüssel mit Kokosraspeln tauchen.

Viel Spaß beim Nachbacken : )
wünscht Julia


Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich in den Blog reinschaue! Die leckeren Rezepte!
    Was mich besonders fasziniert, sind die tollen Fotos. Wie machst Du das bloß? Profis brauchen dafür Food-Designer und bearbeiten die leckeren Sachen mit z.B. mit Pril :(
    Viel Freude weiterhin mit diesem schönen Hobby.
    Viele Grüße I.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für diese liebe Nachricht, das freut mich sehr :)
      Die Fotos sind ganz einfach mit meiner iPhone-Kamera gemacht und ein Bisschen nachbearbeitet, aber ich benutze weder Pril, noch sonst irgendwelche Hilfsmittel, die Törtchen und Kuchen werden genauso gegessen, wie sie auf den Fotos zu sehen sind :-D hihi diese Tricks kannte ich ja noch gar nicht!
      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen