Freitag, 11. April 2014

Vanilla Bean Pastell Cupcakes


Ich hatte mal wieder richtig Lust süße, hübsche Cupcakes zu backen und wollte aber gern mal ein neues Rezept ausprobieren. Ich backe eigentlich mittlerweile immer mit demselben Grundrezept, das ich dann je nach Lust und Laune verfeinere.


Letztes Wochenende hab ich dann mal wieder einige Zeit in der Backbuchabteilung einer Buchhandlung verbracht und tatsächlich noch ein Backbuch entdeckt, das ich noch nicht kannte ;) "Die Backfee Zuckersüß" von Manuela Kjeilen und schwuppdiewupp landete dieses Buch dann auch gleich in meiner Sammlung und ich wollte direkt mal ein Cupcake Rezept daraus ausprobieren. 
Ein glamouröser Vanille Cupcake sollte es sein und weil ich auch Lust hatte diesen so richtig schön mit verschiedenen Spritztüllen und verschiedenen pastelligen Farben zu verzieren hab ich die insgesamt 12 Cupcakes mit 4 verschieden farbigen Frostings verziert...was allerdings ganz schön viel Spül-Arbeit bedeutete ;)
Das Frosting ist mein eigenes Vanille Creamcheese Frosting, das sich  einfach immer gut bewährt hat, weil es soooo lecker cremig und fluffig ist und sich zusätzlich auch noch super gut spritzen lässt.
Vanilla Bean Pastell Cupcakes mit Lemon Creamcheese Frosting
(für 12 Cupcakes)
250ml Vanillesoße aus dem Kühlregal
Mark einer Vanilleschote
100g weiche Butter
150g Zucker
2 Eier, zimmerwarm
210g Mehl
1 Tl Backpulver
1 EL Maisstärke
1 Tl Vanilleextrakt
*
150g weiche Butter
150g Puderzucker, gesiebt
200g Doppelrahmfrischkäse
einige Tropfen Zitronenaroma
bunte Lebensmittelfarben

Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen ausstatten.
Die Vanillesoße in einen kleinen Topf geben und zusammen mit dem Vanillemark unter ständigem Rühren aufkochen.
Den Topf dann von der Platte nehmen und für mindestens eine hlabe Stunde abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit Butter und Zucker zu einer cremig fluffigen Masse rühren. Die Eier nacheinander unterrühren und die Masse für mindestens 5 Minuten verrühren.

Mehl, Backpulver und Maisstärke in einer Schüssel mischen und durch ein feines Sieb geben und zusammen mit der abgekühlten Vanillesoße nun vorsichtig mit einem Teigschaber unter die Buttermasse rühren.

Den Teig nun gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und für 18-20 Minuten im Backofen backen. Denkt an die Stäbchenprobe! Wenn kein Teig mehr an einem Holzstäbchen kleben bleibt sind eure Küchlein fertig.
Die kleinen Muffins nun vollständig auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Für das Frosting die Butter für ca. 5 Minuten bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit eures Mixers luftig aufschlagen. Dabei immer wieder Reste vom Schüsselrand kratzen, damit ihr überall die gleiche Konsistenz habt.
Den gesiebten Puderzucker Esslöffelweise bei mittlerer Geschwindigkeit dazugeben. Nach jedem Löffel einige Sekunden lang rühren und nach jedem dritten Löffel die Geschwindigkeit sehr hoch stellen.
Zuletzt den Frischkäse genauso wie den Puderzucker dazu geben und unterrühren.
Mit einigen Tropfen Zitronenaroma könnt ihr eurem Frosting dann noch einen leicht sauren frischen Geschmack verleihen und je nach Lust und Laune lässt sich dieses Frosting auch ganz prima mit Lebensmittelfarbe färben.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren dieses Rezepts und vor allem beim Verzieren ;)
eure Julia

Kommentare:

  1. Sehen Super aus
    abert fehlt hier nicht das Vanille Aroma in deiner "Vanilla Chreamcheese" ? Gruss Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es müsste Lemon Creamcheese Frosting heißem ;-) danke für den Hinweis!!
      Gruß
      Julia

      Löschen